Dok.Film & Kreatives Schreibforum

Geschichten und ein Film von Kindern und Jugendlichen


Im Projekt Dok.Film & Kreatives Schreibforum ist ein Film entstanden über Grenzerfahrungen und Ängste. Acht Jugendliche begeben sich auf eine Wanderung: Mit verbundenen Augen wurden sie im Wald südlich des Starnberger Sees ausgesetzt. Ohne Handys, aber mit Kompass, Landkarte, Isomatten und Rucksäcken ausgestattet, hatten sie vier Tage Zeit, nach München zurückzufinden. Der Dokumentarfilm über diese Wanderung vermischt sich mit einer fiktiven Geschichte, die sich die Jungen für ihre Wanderung überlegt hatten. Ein Projekt in Kooperation mit der IG-Feuerwache und dem Stadtjugendamt der Landeshauptstadt München.
Viel Spaß beim Film „Lauf, so weit du kannst“.


In der Abschlussmappe sind die gesammelten Texte der Schülerinnen und Schüler zu lesen, die in einem Jahr „Dok.Film & Kreatives Schreibforum“ entstanden sind. Zu Beginn unserer Arbeit sprachen die Schülerinnen und Schüler noch nahezu kein Deutsch.

"Das war das zweitschönste Erlebnis, das ich je hatte."

Murat, 14 Jahre, Über die Filmwanderung.