Im Jahr 2019 wurde an einer Mittelschule in München gemeinsam mit “Gesellschaft mach Schule” und SprachBewegung das Projekt „Wiesi-Räte-Rep“ durchgeführt. Dahinter steht ein Schulprojekt, dass zum Ziel hat, Demokratie für Kinder und Jugendliche erlebbar zu machen und ein tieferes Verständnis dafür aufzubauen, was aktive Bürgerschaft und Teilhabe am demokratischen Geschehen bedeutet. Mit diesem Projekt möchten wir von SprachBewegung einen Beitrag dazu leisten, dass sich junge Menschen zu verantwortungsvollen und selbstbewussten, aktiven Bürger*innen unserer Gesellschaft entwickeln, die sich demokratischen Werten verpflichtet fühlen und motiviert sind, sich für ihre und die Belange ihrer Gemeinschaft zu engagieren.

Gemäß dem Motto „Jede Stimme zählt“ wird die bestehende Hierarchie zwischen Lehrkräften und Schüler*innen im Rahmen des Projektes aufgehoben und das Projekt wird gemeinsam mit Expert*innen von SprachBewegung von der gesamten Schulfamilie organisiert und durchgeführt. Das Projekt soll die Botschaft vermitteln:  „Ich kann etwas bewirken und werde gehört, wenn ich mich für die Ziele und Belange der Gemeinschaft einsetze.

ZU DEN DEMOKRATIE-PROJEKTEN >

© Text und Foto: Marion Gronstedt & Lena Scholle